Kristin Asbjørnsen

Kristin Asbjørnsen ist die Soulstimme Norwegens. Ihr nordischer Jazz, gesungen mit rauchiger Stimme und afro-amerikanischer Seele ist ein absolutes Highlight. Die studierte Jazzsängerin schöpft ihr Repertoire an Ausdrucksmitteln voll aus und berührt mit ihren Songs sowohl das Ohr, die Seele und durchaus auch mal die Beine. 1971 wurde die Pfarrerstochter geboren und kam so schon früh mit religiös geprägter Musik in Berührung. Kurz vor dem Tod der Chicagoer Sängerin Ruth Reese, lernte Kristin Asbjørnsen sie noch kennen. Ein folgenschweres Ereignis, denn der US-Star hinterlässt ihr ein umfangreiches Songbook mit zahlreichen noch unbekannten Spirituals. Nach ihrem Solodebüt „Wayfaring Stranger“ veröffentlich die Jazzperle Norwegens mit „I’ll Meet You In The Morning“ 2013 schon das zweite Album mit Songs, die aus diesem Nachlass stammen. Die Spirituals wurden von Kristin Asbjørnsen umgeschrieben, mit traditionellen afrikanischen Instrumenten authentisch und modern zugleich. Im Miteinander der Instrumentalisten und der Stimme, die mal brüchig, mal mit ungeheurer Strahlkraft, aber immer leidenschaftlich rauchig und tief ist, entfaltet sich die spirituelle Kraft der Songs. Mit unglaublichem Geschick geht Kristin Asbjørnsen zu Werke: Blues-getränkt und soul-orientiert hat sie die überlieferten Spirituals um- und weitergeschrieben. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme hat die Sängerin ihre Berufung gefunden. Elemente von Jazz, Gospel, Pop, Spiritual und afrikanischer Musik vereinen sich hier zu Songs, die vom Kontrast der rauen Stimme und den sanften Melodien leben.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.